Die verschiedenen Aufhänge- und Installierungssysteme des Exhale Ventilators an der Decke

Installationsmöglichkeiten an einer Beton-, Schräg-, Holz-, oder BA13-Decke, einer Zwischendecke oder einem Balken.
Die Deckenstütze misst 10 cm.

Verwenden Sie die mit dem Ventilator gelieferten Betonanker.

Installation eines Exhale an Dachschrägen oder Schrägdecken (bis zu 45 Grad)

Nutzen Sie unsere Lösung der Neigungs- und Ausfahrstange, die bis zu 45 Grad geneigte Decken ausgleicht.

Installation eines Exhale an einer Holzdecke, einer Zwischendecke oder einer BA13-Decke

Zwischendecken / BA13 und Holzdecken sind weniger widerstandsfähig als Betondecken.
Die 11 Kilo des Exhale Ventilators müssen also gesichert werden.

Hier 2 Möglichkeiten, je nach Ihrer Konfiguration :

1 – Die erste Lösung besteht darin, einen Zwischentrageplatte aus Opalin oder PVC anzubringen. Wir empfehlen 30 cm x 30 cm (dünn und nicht zu schwer), um die Tragfläche auf einen größeren Bereich zu erweitern.

  • Die Halterung wird mit Pendelankern oder Federankern (Spreizanker – Beispiel Molly-Anker) an der Decke befestigt.
  • Der Opalin / PVC Träger wird durch den vollen Ventilator verdeckt um die Gesamtästhetik beizubehalten.

2 – Die zweite Methode, die sicherste, besteht darin, wie in Methode 1 vorzugehen, jedoch mit Gewindestangen (mehr oder weniger lang), 4 bis 8, idealerweise, um bis in den Beton der Decke zu gelangen. Die opalfarbene Trageplatte wird somit für maximale Stabilität und Sicherheit im Beton der Decke befestigt.

  • Bohren Sie mit einem Bohrer durch die Zwischendecke, um den Beton zu erreichen, befestigen Sie die Messingdübel und schrauben Sie die Gewindestangen auf die Messingdübel (Molly).
  • Der Opalinträger wird durch den vollen Ventilator verdeckt um die Gesamtästhetik beizubehalten.

Setzen Sie nie weniger als vier Gewindestangen ein, da der Exhale-Motor beim Start ein hohes Drehmoment besitzt.

Weitere Information hier : https://www.exhale-fans.com/en/fitting-of-an-exhale-fan-on-false-ceilings-and-uneven-surfaces/

Exhale-Ventilator Schule Mayotte Kahani
Simulation der Installation der Exhale-Platine auf 4 Gewindestangen mit 8 Bolzen für eine bessere Stabilität.
Exhale-Ventilator Schule Mayotte Kahani
Gewindestangen
Deckenventilator Exhale Schule Mayotte Kahani
Spreizdübel Molly
Exhale Ventilator an zerbrechlicher Decke
Platte zur Verstärkung von Zwischendecken
Exhale Ventilator an zerbrechlicher Decke
Zwischenplatte

Installation an einem Balken

Beachten Sie, dass die Basis des Exhale einen Durchmesser von 10 cm hat. Es ist nicht immer möglich, den Balken anzubohren (abhängig von seinem Material).

Wir empfehlen Ihnen, ein Zwischenelement (15 x 15 oder 20 x 20 cm Opaline- oder PVC-Platte) zu verwenden, um den Ventilator sicherer an der Decke zu befestigen (Gewindestangen).

Die Zwischenhalterung ermöglicht auch die Durchführung des Stromkabels des Motors. Denken Sie daran, ein Loch in die Mitte der Stütze zu bohren.

Die Stütze wird durch den vollen Ventilator verdeckt.

 

Exhale-Ventilator Schule Mayotte Kahani
Deckenventilator Exhale Schule Mayotte Kahani
Exhale-Ventilator Schule Mayotte Kahani
Beispiel für die Installation an einem Balken.

Simulation der Installation eines Exhale auf einem Kathedralendach (Dreiecksspitze)

Exhale-Ventilator Schule Mayotte Kahani
4 Gewindestangen (eine an jeder Ecke des Bretts).
Zwischenbrett 30×30 cm (wird durch den Ventilator verdeckt).
Der Ventilator hat einen Durchmesser von 86 cm

Installation an einer schrägen Decke

Wenn Sie eine schräge Decke haben, können Sie statt der ausziehbaren und neigbaren Stange auch die Verstärkungsplatte mit 4 Gewindestangen verwenden.

2 kurze Stangen & 2 lange Stangen, um die Neigung auszugleichen.
Die Stangen werden nach Festigkeit streben, um die Widerstandsfähigkeit des gesamten Bauwerks zu gewährleisten und gleichzeitig das Gefälle auszugleichen.

Die Verstärkungsplatte (30×30 cm) ist nicht sichtbar, da sie durch den Exhale-Lüfter verdeckt wird, der einen Durchmesser von 86 cm hat und voll ist.

Exhale-Ventilator Schule Mayotte Kahani

Arten von Befestigungen je nach Dach

Molly-Dübel: wenn Hohlraumdach (Gipskarton BA13, BA 19)
Betondübel: wenn Beton
Holzschrauben: bei einer Holzdecke (Balken)
Beachten Sie, dass die Verkleidung rein dekorativ ist und einen Befestigungspunkt dahinter benötigt.

Es ist immer besser, einen festen Befestigungspunkt zu haben (der Exhale-Ventilator wiegt 11,3 kg und der Motor hat ein Drehmoment).

Exhale Zugang zum Bereich für Unternehmer
Exhale der erste flügellose Deckenventilator mit Vortex-Effekt
Sie sind Unternehmer? Wir haben eine speziellen Bereich für Sie eingerichtet.
Exhale Ventilatore Europa auf Linkedin

Kontaktieren Sie uns!